Flieg, kleiner Geldschein, flieg! Das neue Geld ist da!

Winkelmaß Nicht zugeordnet Leave a Comment

von Ivan Wojnikow

Wahrscheinlich bin ich zu alt oder einfach nur zu doof. Auf der Indexseite von Paypal springt mir seit einigen Tagen ein Bild entgegen, das ich nicht verstehe: Junge, dynamische Menschen mit Dreitagebart und lässigem Ökooutfit recken freudig lachend die Hände nach vom Himmel fallenden Konfettischnipseln.  Das Ganze ist betitelt mit dem Satz: „Das neue Geld ist da.“

Was will uns Paypal damit sagen? Quelle: Sceenshot Paypal Startseite

Was will uns Paypal damit sagen? Quelle: Screenshot Paypal Startseite

Was will uns Paypal damit sagen?

Sollen wir demnächst mit Konfetti bezahlen? Handelt es sich bei den bunten Schnipseln um geschredderte 500 Euro-Scheine, die gerade von der EZB aus dem Verkehr gezogen wurden? Oder sollen wir endlich verstehen, dass Geld gar keinen Wert hat?

Dass das Bargeld mittelfristig abschafft werden soll, ist mittlerweile allseits bekannt. Widerstand regt sich allenthalben – ob dieser zu etwas führen wird, ist allerdings fraglich. Wahrscheinlicher ist es, dass die Befürworter des Bargeldes demnächst als unzeitgemäße Sturköpfe diskreditiert werden, welche sich dem Fortschritt entgegenstellen. Oder als Kriminelle, die etwas zu verbergen haben. Vielleicht sind Bargeldabschaffungsgegner ja sogar Terroristen!

Apropos Terrorismus:
Neulich kaufte ich von einer lieben Freundin ein Ölbild, auf dem sie die Göttin Isis dargestellt hatte. Nachdem ich das Bild mit Paypal (!) bezahlte, musste ich am nächsten Tag feststellen, dass mein Konto eingefroren worden war. Ein Anruf bei Paypal klärte den Sachverhalt schnell auf: Ich hatte in der Betreff-Zeile „Painting ISIS“ geschrieben und daraufhin waren die die Sicherheitssysteme angesprungen. Man vermutete, ich hätte mit meiner Zahlung den Islamischen Staat (IS / ISIS) unterstützen wollen.

Dieses Erlebnis hat mich wachgerüttelt. Längst in der Erinnerung verloren geglaubte anarchistische Regungen stiegen wieder in mir empor und mein Kampfeswille gegen Bevormundung und Überwachung knurrte wie ein wildes Tier.

Was sollte ich als nächstes tun? Eine große Tüte Konfetti in ein arabisches Land schicken und auf die Zollerklärung „Spende ISIS“ schreiben? Oder einfach nur schon einmal alles Geld von der Bank abheben, um den am Rande des Kollaps stehenden Banken den Todesstoß zu versetzen?
Noch bin ich unschlüssig, aber als Freimaurer steht mir immer noch ein Weg offen: In der Loge um Rat zu fragen. Schließlich habe ich dort ja Zugang zu den geheimen Oberen, die für all diese Vorgänge verantwortlich sind.

Ein philosophisches Problem bleibt jedoch bestehen:
Womit bezahlen wir in Zukunft Konfetti?

Mit anderem Konfetti?
Wird es von der EZB geregelte Umtauschkurse geben?
Ich bin gespannt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.